Mosaik

Vor über 5000 Jahren zwischen Euphrat und Tigris entstanden, ziert Mosaik heute Ihre Badewelt

Das Wort Mosaik leitet sich aus dem spätlateinischen Musaicum (Werk den Musen gewidmet) ab und bezeichnet das Zusammensetzen von verschiedenfarbigen flachen Plättchen (aus Glas, Stein, Metall, Holz usw.) zu dekorativen Mustern.

Seit das Badezimmer von gestern zur Dusch- oder Badewelt, oder sogar zur privaten Wellnessoase geworden ist, findet Mosaik immer mehr Einzug in diese sehr persönlichen Räume. Der wesentliche Vorteil von Mosaik ist, dass es nebst den unendlichen Möglichkeiten von Farben, Sujets, Formen und Formaten einen fantastischen Spielraum in der Anwendung ermöglicht. Enge und weite Rundungen, Ecken, Kanten, Schrägen, Böden, Wände, Elemente – es gibt fast nichts, was mit Mosaik nicht gestaltet werden kann.